News

In diesem Jahr habe ich zugunsten der Paracelsus- Universität Nürnberg das Programm

»Mozarts Lieben«

in einem großen Benefiz-Konzert vorgestellt. Daraus ist die gleichnamige CD in einer streng limitierten Sonderauflage entstanden, die direkt bei der Paracelsus- Universität Nürnberg unter www.förderverein-pmu-nürnberg.de erhältlich ist. Sie sei Ihnen besonders ans Herz gelegt.

Liebe Besucher und Gäste!

Die Idee, ein Konzertprogramm zu entwerfen, das sich ausschließlich mit den großen (Konzert-)Arien von W.A. Mozart befasst, beschäftigt mich schon seit geraumer Zeit. Neben den technischen Herausforderungen haben mich vor allem die völlig unterschiedlichen Charaktere der Frauen, die für die jeweilige Rolle Pate standen und ihren Ausdruck in der Musik gefunden haben, fasziniert. Bis auf wenige frühe Auftragswerke hat W.A. Mozart nahezu alle Arien und Rollen für Sängerinnen konzipiert, mit denen er entweder sehr gut persönlich bekannt war, oder die aus seiner angeheirateten Familie stammten. Obwohl diese Arien zunächst dazu gedacht waren, durch technische Raffinesse und ausgefallenen Tonumfänge, die Sängerinnen und ihr Können ins rechte Licht zu rücken und Eindruck beim Publikum zu machen, verlieren sich diese Bravour-Arien im Vergleich zu anderen Werken dieses Genres nie im Banalen, werden nie zur bloßen Selbstinszenierung technischer Brillanz. Für Mozart war die technische Perfektion gleichsam Grundvoraussetzung, um jeder seiner Arien einen individuellen Charakter, eine Seele zu verleihen. Neben dem Zeugnis für die ungeheure stimmliche Leistungsfähigkeit der Primadonnen aus Mozarts Zeit finden wir daher in jedem dieser Stücke wundervolle Musik, die uns auch heute noch bis ins Innerste berührt.

Ich hoffe, dass man beim Zuhören genauso viel Vergnügen hat, wie ich es beim Zusammenstellen und Aufnehmen von „Mozarts Lieben“ hatte! Herzlichst,

Zitat

»Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.«

— Gustav Mahler (1860-1911), Komponist

Youtubebanner

Ausgewählte Proben meiner Stimme finden Sie unter dem Menüpunkt »Hören & Sehen«.

Mehr Beispiele hören Sie auf meinem YouTube-Kanal. 

Kontakt

Katrin Küsswetter

Teiser Str. 7 
90610 Winkelhaid/Nbg.

Telefon: 09187 / 93 69 55 3 
Mobil: 0151 / 14 14 14 61 
E-Mail: post@katrin-kuesswetter.de